Kiosküberfall Walle: 30-jährige Verkäuferin eines Bremer Kiosk in der Wartburgstraße mit Waffe überfallen

Kiosküberfall Walle

Kiosküberfall Walle – bewaffneter Raubüberfall auf einen Bremer Kiosk

Ort: Bremen-Walle, Wartburgstraße Zeit: 16.12.16, 21.20 Uhr

Ein bewaffneter Räuber überfiel am Freitagabend einen Kiosk in Walle. Er erbeutete die Kasseneinnahmen und flüchtete zu Fuß. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Der Mann betrat gegen 21.20 Uhr den Kiosk in der Wartburgstraße. Er bedrohte die 30 Jahre alte Verkäuferin mit einer Schusswaffe und schubste sie in Richtung Kasse. Nachdem die Frau ihm das Geld aushändigte, flüchtete der Räuber zu Fuß in Richtung Hansestraße.

Einer der Männer beim Kiosküberfall Walle wurde als etwa 175cm groß und kräftig beschrieben. Er trug bei dem Überfall einen schwarzen Kapuzenpullover und eine graue Hose. Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter (0421) 362-3888 entgegen.

 

***
Text: Nils Matthiesen – Polizei Bremen

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.

7 + 1 =