Oldenburg – Ladendieb nach Verfolgungsjagd in einem Rohbau von der Polizei gestellt

Polizeimeldung

Verfolgungsjagd in Oldenburg – Ein 52-jähriger Oldenburger verfolgte gestern gegen 18 Uhr einen Ladendieb, der zuvor in einem Lebensmittelgeschäft im Kaufpark Kreyenbrück 7 Flaschen Spirituosen entwendet hatte.

Der Zeuge hatte den Dieb dabei beobachtet, wie dieser die Flaschen aus dem Regal nahm, in eine Tasche steckte und das Geschäft verließ, ohne die Waren an der Kasse zu bezahlen. Vor dem Markt stieg der Mann auf ein Fahrrad und fuhr davon.

Der 52-jährige Zeuge verfolgte den Dieb und stellte sich ihm nach wenigen Metern in den Weg. Daraufhin stieß der Ladendieb sein Fahrrad in Richtung des Oldenburgers und flüchtete zu Fuß weiter in Richtung Alter Postweg. Unterwegs drohte er seinem Verfolger noch damit, mit einer der Flaschen zuzuschlagen.

Der mutige Zeuge folgte dem Mann noch bis ins Neubaugebiet am Alten Postweg, wo er den Dieb schließlich aus den Augen verlor.

Polizeibeamte suchten das Gelände wenige Minuten später ab und fanden den Mann in einem Rohbau. Insgesamt hatte er vier Flaschen Whisky und drei Flaschen Ouzo bei sich.

Gegen den 38-Jährigen wird nun wegen räuberischen Diebstahls ermittelt.

 

***

Text: Stephan Klatte – Polizeiinspektion Oldenburg – Stadt / Ammerland

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.

10 − sechs =