Unfall Aukrug 08.01.2017: Schwerer Verkehrsunfall auf der L121 von Gnutz Richtung Aukrug

Unfall Aukrug 08.01.2017

Unfall Aukrug 08.01.2017: Aukrug/ Kreis RD-Eck – Schwerer Verkehrsunfall auf der L121

Unfall Aukrug 08.01.2017 – 55-jährige Fahrerin schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall in Aukrug wurde heute (08.01.2017) eine PKW-Fahrerin lebensgefährlich verletzt.

Gegen 00:25 Uhr war eine 55-jährige Frau mit ihrem VW Polo auf der L 121 von Gnutz Richtung Aukrug unterwegs. In einer scharfen Rechtskurve geriet das Fahrzeug aus ungeklärten Gründen außer Kontrolle und überschlug sich dann mehrfach. Die Fahrerin wurde aus dem Fahrzeug geschleudert und nicht ansprechbar im Straßengraben aufgefunden.

Der Rettungsdienst transportierte sie in ein Neumünsteraner Krankenhaus. Zur Art der Verletzungen können keine Angaben gemacht werden. Weitere Personen oder Fahrzeuge waren nach derzeitigem Ermittlungsstand nicht an dem Unfall beteiligt.

Neben drei Streifenwagen der Polizei und dem Rettungsdienst waren auch die Freiwilligen Feuerwehren Aukrug-Böken und Aukrug-Bünzen eingesetzt.

 

***

Text: Kai Kröger – Polizeidirektion Neumünster

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.

zwanzig + sieben =