Stopp von Tiertransporten in Drittländer ist die richtige Entscheidung

Dirk Toepffer (Vorsitzender der CDU-Landtagsfraktion) bestätigt, dass der Stopp von Tiertransporten in Drittländer die richtige Entscheidung ist.

Stopp von Tiertransporten in Drittländer

Stopp von Tiertransporten in Drittländer

Hannover. „Die Entscheidung unserer Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast, Tiertransporte in ausgewählte Drittländer zu stoppen, ist richtig und wir begrüßen diese ausdrücklich“, erklärt der Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion Dirk Toepffer nach der heute bekanntgewordenen Entscheidung. Eklatante Verstöße gegen den Tierschutz werde die niedersächsische CDU-Landtagsfraktion wie angekündigt nicht mehr dulden.

Richtige Entscheidung: Stopp von Tiertransporten in Drittländer!

„Seit Beginn der Wahlperiode setzt sich die CDU-Landtagsfraktion konsequent für mehr Tierschutz und mehr Tierwohl ein. Nach Entscheidungen für mehr Videoüberwachung in Schlachthöfen und der Forderung nach einem verpflichtenden Tierwohllabel ist das Verbot von Tiertransporten in Drittländer folgerichtig“, so Toepffer. Die CDU Landtagsfraktion werde den eingeschlagenen Weg für mehr Tierschutz konsequent fortsetzen und die Landwirtschaftsministerin auf ihrem Weg weiterhin tatkräftig unterstützen.

***
Bild Stopp von Tiertransporten in Drittländer: Lizenzfreie Bilder
Text Stopp von Tiertransporten in Drittländer: Pressestelle CDU Fraktion Niedersachsen

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.

vier + dreizehn =