Unfall Hamburg Hohenfelde, Lübecker Straße: 25-jähriger Fußgänger tödlich am Neujahrsmorgen verunglückt

Unfall Hamburg Hohenfelde, Lübecker Straße

Unfall Hamburg Hohenfelde: 25-jähriger Fußgänger auf der Straße vom Auto angefahren

Unfall Hamburg Hohenfelde, Lübecker Straße – 25-Jähriger tödlich verletzt und im Krankenhaus verstorben

Zeit: 01.01.2017, 02:30 Uhr Ort: Hamburg-Hohenfelde, Lübecker Straße

Bei einem schweren Verkehrsunfall ist am frühen Neujahrsmorgen in der Lübecker Straße ein 25-jähriger Mann tödlich verletzt worden. Der Fahrer (48) eines Daimler Benz befuhr mit seinem Pkw die Lübecker Straße in Richtung stadtauswärts, als der 25-Jährige, der zu Fuß auf dem Gehweg in Richtung Innenstadt unterwegs war, aus bislang unbekannter Ursache auf die Fahrbahn trat. Der 48-Jährige Pkw-Fahrer versuchte zwar auszuweichen, konnte allerdings eine Kollision nicht mehr verhindern. Der 25-Jährige wurde ins Krankenhaus gebracht, wo er allerdings aufgrund seiner schweren Kopfverletzungen wenig später verstarb. Der Pkw-Fahrer wurde ambulant betreut. Während der Unfallaufnahme wurde der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeführt.

Der Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlungen aufgenommen.

 

***
Text: Ulf Wundrack – Polizei Hamburg

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.

1 × eins =