•  

     

Handgemenge nach einer Gebrutstagsparty in der Discothek Padam in Riepe

Tageblatt24 News Nachrichten Polizeimeldungen

Rotenburg, Riepe – Ende einer Geburtstagsparty in der Discothek Padam in Riepe mit einem Handgemenge

In der Samstagnacht dem 15.10.16 feierte ein 23-jähriger Mann aus Sittensen seinen Geburtstag in einer Discothek in Riepe bei Lauenbrück.

Es kam zunächst in der Disco zu einer Auseinandersetzung zwischen ihm und dem Discothekenbetreiber, die in einer Handgreiflichkeit und letztendlich mit seinem Rauswurf endete.

Vor der Discothek wollte sich der Mann ein Taxi nehmen, zettelte jedoch mit dem Taxifahrer ebenfalls einen Streit an. Es folgten wieder ein Handgemenge. Ein 25-jähriger Bekannter, der schlichtend eingreifen wollte, wurde ebenfalls übel attakiert.

Die von anderen Taxifahrern inzwischen alarmierte Polizei aus Rotenburg, sowie ein Krankenwagen kamen hinzu und mussten die Auseinandersetzung beenden. Nun jedoch leistete gerade der Schlichter Widerstand gegen die Beamten, wodurch dem eigentlichen Verursacher vorerst die Flucht gelang. Er konnte jedoch nach kurzer Verfolgungsjagd überwältigt werden. Dabei leistete er heftige Gegenwehr gegen die polizeilichen Maßnahmen und musste schließlich dem Gewahrsam zugeführt werden.

Vor Ort wurde gleich eine Blutprobe entnommen, da der Verursacher nicht unerheblich unter Alkoholeinfluss stand.

Selbst im Polizeigewahrsam zeigte der Mann sich ausgesprochen aggressiv und gewaltbereit, so dass der Bereitschaftsrichter den Gewahrsam bis zum Nachmittag des 15.10.16 anordnete.

Nach dieser umfangreichen Ausnüchterungsmaßnahme verließ der Sittensener dann als ein völlig anderer Mensch die Zelle. Nachdem die Beamten ihm zunächst erklären mussten, wo er eigentlich ist und was alles in der Nacht geschehen war, zeigte sich der Sittensener einsichtig und machte sich zerknirscht zu Fuß auf den langen Heimweg.

Mehrere Strafanzeigen werden dafür sorgen, dass er seine Geburtstagsfeier und diese Nacht so schnell nicht vergisst.

 

***

Quelle (ots)

Text

Michael Holsten
Polizeiinspektion Rotenburg

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.

19 − 6 =

  •