Kellerbrand: Feuerwehr Hamburg bekämpft Brand mit starker Rauchentwicklung in Mehrfamilienhaus in Hamburg-Steilshoop im Fritz-Flinte-Ring

Kellerbrand Hamburg Steilshoop
Hamburg (ots) – Kellerbrand Hamburg-Steilshoop, Feuer mit Menschenleben in Gefahr (FEUY), 20.12.2016, 04:15 Uhr, Fritz-Flinte-Ring

Die Feuerwehr Hamburg wurde am 20.12.2016 um 04:15 Uhr über den Notruf 112 zu einer starken Rauchentwicklung in den Fritz-Flinte-Ring in Hamburg-Steilshoop alarmiert. Aufgrund des Meldebildes wurde die Alarmstufe “Feuer mit Menschenleben in Gefahr” ausgelöst. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte war der Treppenraum stark verraucht, es brannte aus unbekannter Ursache im Keller eines viergeschossigen Mehrfamilienhauses. Mehrere Trupps drangen unter Atemschutz in den Keller mit 2 C-Rohren vor, um den Brand zu bekämpfen. Während des Einsatzes waren keine Personen gefährdet. Um beschädigte Elektro- und Wasserleitungen zu sichern, forderte der Einsatzleiter die Hamburger Wasserwerke und einen Elektrikernotdienst zur Einsatzstelle an. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache vom Kellerbrand übernommen.

 

***

Text: Jan Ole Unger – Feuerwehr Hamburg

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.

zwanzig − sechs =