Tierversuche 2019 Deutschland: 2,9 Millionen Tiere verbraucht

Tierversuche 2019 Deutschland: 2,9 Millionen Tiere im Namen der „Wissenschaft“ gequält, missbraucht und verbraucht!

Tierversuche 2019 Deutschland

Tierversuche 2019 Deutschland: 2,9 Millionen Tiere für die „Wissenschaft“ verbraucht

Neueste Statistik der Tierversuche 2019 in Deutschland zeigt: Deutschland braucht einen sofortigen Ausstiegsplan aus Tierversuchen!

2018 waren es „nur“ 2,8 Millionen Tiere, siehe auch unser Artikel Tierversuche 2018 in Deutschland.

Berlin / Stuttgart, 8. Dezember 2020 – Auch 2019 wurden deutschlandweit immer noch fast 3 Millionen Tiere in Experimenten für die „Wissenschaft“ missbraucht und oftmals auch getötet. Schon seit Jahren gibt das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) vor, bestrebt zu sein, die Anzahl der für Experimente herangezogene Tiere zu senken [1]. Das für den Tierschutz in Deutschland verantwortliche Ministerium schreibt sogar: „Langfristiges Ziel: Tierversuche komplett ersetzen“. Doch die Statistik zeigt, dass die Zahlen im Vergleich zum Vorjahr sogar gestiegen sind. Im Jahr 2018 lag die Gesamtzahl noch bei 2.825.066 „Versuchstieren“, im Jahr 2019 bei 2.902.348. Laut PETA ist ein Paradigmenwechsel in der Wissenschaft nötig, der vor allem auch durch politisches Handeln angestoßen werden muss. Die Tierrechtsorganisation fordert daher, dass die Bundesregierung einen verbindlichen Ausstiegsplan aus Tierversuchen aufstellt.

 

Ernährungsberatung gesund fit schlank

 

„Alle Tiere sind fähig, Schmerzen zu empfinden. Sie sind alle Individuen mit eigenen Gefühlen und Bedürfnissen,“ so Biologin Anne Meinert, Fachreferentin im Bereich Tierversuche PETA. „Es ist unentschuldbar, dass wir Menschen sie immer noch in Labore sperren, an ihnen experimentieren und sie töten. Investitionen in hochwertigere tierfreie Methoden würden nicht nur Tieren helfen, sondern auch Vorteile für den Menschen und die Zukunft der Wissenschaft in Deutschland bringen.“

Hintergrundinformationen zu Tierversuche 2019 in Deutschland:

Fast 3.300 Affen und Halbaffen, und über 3.500 Hunde und 950 Katzen fristeten 2019 ihr Dasein in Tierversuchslaboren. 2019 wurden 80% mehr Fische missbraucht als im Vorjahr (2018: 192.040; 2019: 347.543). Mäuse, Ratten und Fische machen zusammen genommen mit weit über 2 Millionen 92 Prozent aller Tiere in Versuchen aus, weil die Tiere günstig sind und zu großen Zahlen auf kleinstem Raum gehalten werden. Sie gelten als leicht zu ersetzen und haben für viele Menschen weniger „emotionalen Wert“ als andere Tiere. Dazu kommen noch fast 4 Millionen Tiere welche gezüchtet, getötet aber nicht „verwendet“ wurden. Jedoch wurde diese Zahl zuletzt fürs Jahr 2017 erfasst [2].

 

Ernährungsberatung gesund fit schlank

 

Wissenschaft statt Tierversuche

Wissenschaftler von PETA Deutschland und ihren internationalen Partnerorganisationen haben unzählige wissenschaftliche Studien zusammengetragen, die das Scheitern von Tierversuchen verdeutlichen. Gleichzeitig haben sie eine Strategie entwickelt, um den medizinischen und wissenschaftlichen Fortschritt voranzutreiben: den „Research Modernisation Deal“. Damit bietet PETA einen Leitfaden für die Umsetzung einer längst überfälligen Ausstiegsstrategie aus verschwenderischen Tierversuchen zugunsten von tierfreien Methoden, die für den Menschen relevante Ergebnisse hervorbringen.

PETAs Motto lautet in Teilen, dass Tiere sind nicht dazu da sind, dass wir an ihnen experimentieren oder wir sie in irgendeiner anderen Form ausbeuten. Die Organisation setzt sich gegen Speziesismus ein – eine Weltanschauung, die den Menschen als allen anderen Lebewesen überlegen einstuft.

[1] Internetauftritt BMEL, URL: https://www.bmel.de/DE/Tier/Tierschutz/_texte/Versuchstierzahlen2018.html (zuletzt abgerufen am 08.12.2020)
[2] Drucksache 19/18520 vom 01.04.2020: Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage der Abgeordneten Renate Künast, Kai Gehring, Kordula Schulz-Asche, weiterer Abgeordneter und der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN. http://dipbt.bundestag.de/doc/btd/19/185/1918520.pdf?fbclid=IwAR2oTR2HV7FtqoH_CqyZMeYPyKZQi7kVZFT4UvW7al_5feuv19f-UCB7BVI (zuletzt abgerufen am 08.12.2020)

 

Ernährungsberatung gesund fit schlank

 

Wer ist PETA Deutschland e.V.?

PETA Deutschland e.V. ist mit über 1,5 Millionen Unterstützern die größte Tierrechtsorganisation des Landes und setzt sich durch Aufdecken von Tierquälerei, Aufklärung der Öffentlichkeit und Veränderung der Lebensweise dafür ein, jedem Tier zu einem besseren Leben zu verhelfen.

***
Bild Tierversuche 2019 Deutschland: Lizenzfreie Bilder Kostenlos
Text Tierversuche 2019 Deutschland: PETA Deutschland e.V. – Julia Zhorzel

0/5 (0 Reviews)
Tags: , ,

Kommentar verfassen

You have to agree to the comment policy.

Scroll to Top