Unfall B214 Hannover, Uetze – Schwerer Verkehrsunfall zwischen “Kreuzkrug” und Bröckel am 21.12.2016 – Fünf Personen verletzt

Heute Mittag, 21.12.2016, gegen 12:30 Uhr, ist es auf der Bundesstraße (B) 214 zwischen “Kreuzkrug” und Bröckel zu einem Zusammenstoß von zwei PKW gekommen. Dabei sind vier Personen leicht und eine schwer verletzt worden.

Nach bisherigen Erkenntnissen war ein 44-Jähriger mit seinem Audi A 6 auf der B 214 in Fahrtrichtung Celle unterwegs gewesen. Als er sich etwa 500 Meter hinter dem “Kreuzkrug” befand, fuhr ein 43-Jähriger mit seiner Mercedes E-Klasse – darin befanden sich noch drei weitere Insassen – unvermittelt vom rechten Fahrbahnrand an, um zu wenden.

Der Audi-Fahrer konnte trotz eines Ausweichmanövers einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Bei der Kollision wurde der 43-Jährige Mercedes-Fahrer schwer verletzt. Seine drei Insassen (31, 32 und 40 Jahre alt) sowie der Fahrer des Audis erlitten leichte Verletzungen.

Rettungswagen transportierten alle fünf Personen in umliegende Kliniken. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 11 000 Euro. Die B 214 war bis 17 Uhr voll gesperrt.

 

***
Text: Kathrin Pfeiffer – Polizeidirektion Hannover

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.

zwei × eins =