Unfall Hamburg Moorfleet A25 am 28.01.2017 – Verkehrsunfall eines 32-jährigen Polen mit 2,28 Promille

Unfall Hamburg Moorfleet A25

Unfall Hamburg Moorfleet: Verkehrsunfall – mutmaßlicher Verursacher stark alkoholisiert

Unfall Hamburg Moorfleet – Unfallort: Hamburg-Moorfleet, BAB 25, Fahrtrichtung Osten, Höhe Kilometer 1,5 – Datum: 28.01.2017 – Uhrzeit: 19:57 Uhr

Ein stark alkoholisierter 32-jähriger Pole hat gestern einen Unfall verursacht, der zu einer Teilsperrung der BAB 25 führte. Der Mann wurde der Untersuchungshaftanstalt zugeführt. Die weiteren Ermittlungen hat der Verkehrsunfalldienst West übernommen.

Nach derzeitigen Stand der Ermittlungen fuhr der Beschuldigte mit seinem Audi auf den Ford Mondeo eines 29-Jährigen auf. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte am Unfallort staute sich der Verkehr bereits und die BAB 25 wurde ab 20:08 Uhr in Fahrtrichtung Osten gesperrt. Durch weitere Einsatzkräfte wurde der Zubringer zur BAB 25 von der BAB 1 in Richtung Süden und der Zubringer zur BAB 25 von der BAB 1 in Richtung Norden gesperrt.

Als die Polizeibeamten am Unfallort eintrafen, stand der 32-Jährige an seinem Fahrzeug und hatte eine Bierflasche in der Hand aus welcher er trank. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 2,28 Promille. Beamte des Verkehrsunfalldienstes West erschienen vor Ort und übernahmen die weitere Sachbearbeitung. Der mutmaßliche Unfallverursacher wurde zunächst in ein Krankenhaus transportiert. Der 29-Jährige Fahrer des Ford, seine 31-jährige Beifahrerin und ein 41-jähriger Mitfahrer wurden ebenfalls verletzt. Die drei Personen wurden durch Rettungskräfte in ein Krankenhaus transportiert. Sie hatten nach derzeitiger Kenntnis leichte Verletzungen im Bereich des Nackens und der Wirbelsäule erlitten.

Durch das Amtsgericht Hamburg wurde eine Blutprobenentnahme bei dem mutmaßlichen Unfallverursacher angeordnet und er wurde nach seinem Krankenhausaufenthalt der Untersuchungshaftanstalt zugeführt.

Um 21:43 Uhr wurde der linke Fahrstreifen für den Verkehr freigegeben. Die Sperrung der BAB 25 wurde um 22:17 Uhr aufgehoben.

***
Text: Heike Uhde – Polizei Hamburg

Weitere Meldungen aus Hamburg

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.

18 − drei =