Tankstellenraub Hamburg Horn, Hermannstal 121 – STAR Tankstelle Ayhan Türkkan – Zeugenaufruf und Täterbeschreibung

Tankstellenraub Hamburg Horn

Tankstellenraub Hamburg Horn – Zeugenaufruf und Täterbeschreibung nach Raub auf eine Tankstelle in Hamburg-Horn

Tankstellenraub Hamburg Horn – STAR Tankstelle Ayhan Türkkan

Tatort: Tankstelle Hermannstal 121, 22119 Hamburg – Tatdatum: 11.01.2017 – Tatzeit: 21:37 Uhr

Die Polizei fahndet nach einem unbekannten Täter, der bei einem Raubüberfall auf eine Tankstelle 100 Euro und Zigaretten erbeutet hat. Seitdem ist der Räuber auf der Flucht. Die Ermittlungen werden vom Landeskriminalamt für die Region Mitte II (LKA 16) geführt.

Der Räuber ging direkt in den Kassenbereich der Tankstelle und drückte die Mitarbeiterin dort auf den Tresen. Den zweiten Mitarbeiter bedrohte er mit einer Schusswaffe und forderte Bargeld. Der Mitarbeiter folgte der Aufforderung und legte einige Scheine aus der Kasse in die Sporttasche des Räubers, welcher nun zum Pfefferspray griff und auf die beiden Mitarbeiter sprühte. Nachdem der Räuber auch selbst in die Kasse gegriffen hatte, forderte er einen der Mitarbeiter unter Vorhalt der Schusswaffe auf, Zigaretten in seine Tasche zu packen. Danach flüchtete der Räuber zu Fuß in Richtung Riedeck. Die Mitarbeiter der Tankstelle wurden durch das Reizgas leicht verletzt.

Eine Sofortfahndung führte nicht zur Festnahme des Täters, der wie folgt beschrieben wird:

  • männlich
  • Größe ca. 175 – 180 cm
  • Schwarzer Kapuzenpullover
  • Schwarze Jogginghose
  • Sportschuhe
  • Maskiert
  • Bewaffnet mit schwarzer Pistole und Pfefferspray

Hinweise bitte an die Verbindungsstelle im Landeskriminalamt unter der Rufnummer 040 4286-56789.

***
Text: Rene Schönhardt – Polizei Hamburg

Weitere Meldungen aus Hamburg

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.

9 − sieben =