Unfall Wagenfeld K26 – Verkehrsunfall K 26, Bollweg mit leicht verletzter Person – Unfallflucht & Zeugenaufruf

Unfall Wagenfeld K26

Unfall Wagenfeld K26 Bollweg: 48-Jährige leicht verletzt

Unfall Wagenfeld K26 – Verkehrsunfall mit leicht verletzter Person – Unfallflucht & Zeugenaufruf

Eine 48-jährige Autofahrerin aus Wagenfeld befuhr gestern gegen 07.20 Uhr mit ihrem Opel die K26 (Bollweg) in Richtung Tielge. Vor ihr fuhr vermutlich ein ‘Bulli’ oder ähnliches Fahrzeug in gleicher Richtung. Dieser verringerte die Fahrtgeschwindigkeit und betätigte zeitgleich den Blinker nach rechts. Das veranlasste die Autofahrerin, links zu überholen. Während des Überholvorganges bemerkte sie jedoch, dass das abbiegende Auto plötzlich den Blinker nach links setzte und gleichzeitig abbog. Dabei fuhr der Abbiegende in die Beifahrerseite der 48-jährigen. Ihr Auto geriet dadurch ins Schleudern und nach rechts von der Straße ab. Durch den Aufprall im Graben überschlug es sich und blieb auf dem Dach liegen.

Die Autofahrerin konnte mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden. Am Auto entstand erheblicher Sachschaden.

Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt fort, ohne sich um die verletzte Person und den angerichteten Schaden zu kümmern. Die Polizei sucht in dem Zusammenhang einen vermutlich roten T4 oder ein ähnliches Fahrzeug mit ähnlichen Ausmaßen, dass vorne links Beschädigungen aufweisen müsste.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeistation Wagenfeld unter 05444/994200 richten.

***

Text: Sandra Franke – Polizeiinspektion Diepholz

Weitere Meldungen aus Niedersachsen

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.

4 × vier =