Vorläufige Bilanz Weihnachtsmarkt und Schlachtezauber 2016

Schlachtezauber 2016Schlachtezauber 2016 Bremen – Vorläufige Bilanz zum Weihnachtsmarkt und Schlachtezauber

Schlachtezauber 2016Ort: Bremen-Stadtgebiet  – Dezember 2016

Auch wenn die Weihnachtsmärkte noch ein paar Stunden geöffnet sind, wagt die Polizei Bremen eine vorläufige Bilanz: Der Bremer Weihnachtsmarkt erfreute sich auch in diesem Jahr wieder über hohes Besucheraufkommen. Gerade an den Wochenenden war der Markt stark frequentiert.

Die eingesetzten Polizisten und die Veranstalter berichteten von einer insgesamt friedlichen und weihnachtlichen Stimmung der Besucher untereinander. Das abgestimmte Sicherheitskonzept der Veranstalter (unter anderem dem Einsatz von privatem Sicherheitsdienst) und der Polizei Bremen stellte sich als erfolgreich heraus. Es wurden bislang nur sehr wenige Sachverhalte bekannt, die zu Strafanzeigen führten. Zu nennen sind dabei insbesondere die bereits berichteten die Einbrüche in die Marktstände.

Eine besondere Situation stellten zweifelsohne die Ereignisse in Berlin dar, deren Auswirkungen auch auf dem Bremer Weihnachtsmarkt deutlich wurden. Gerade die Steigerung der Präsenzmaßnahmen stieß bei den Bürgerinnen und Bürgern auf Akzeptanz. Die eingesetzten Polizisten erhielten viel Lob und Zuspruch für ihr Auftreten und die besonnene Durchführung der besonderen Maßnahmen.

Nach dem Weihnachtsfest wird die Polizei Bremen eine gesonderte Bilanz zum Weihnachtsmarktverlauf sowie den anschließenden Festtagen veröffentlichen.

 

***

Text: Polizei Bremen

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.

drei × drei =