Brand Seelze Im Distelwinkel: Feuer im Keller eines Mehrfamilienhauses am 03.03.2017

Brand Seelze Im Distelwinkel

Brand Seelze Im Distelwinkel: Kellerbrand eines Mehrfamilienhauses

Brand Seelze Im Distelwinkel, Hannover – Am Nachmittag, des 03.03.2017, gegen 15:15 Uhr, ist es aus bislang unbekannter Ursache zu einem Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus an der Straße Im Distelwinkel gekommen.

Nach bisherigen Erkenntnissen hatte ein 16-jähriger Anwohner Rauchentwicklung im Keller des Mehrfamilienhauses bemerkt und daraufhin die Rettungskräfte alarmiert. Die eintreffende Feuerwehr konnte den Brand in einem Kellerraum lokalisieren und löschen. Während der Löscharbeiten wollte eine 37 Jahre alte Frau wieder zurück in ihre Wohnung, da sich dort ihre vier Hunde und sieben Hundewelpen befanden. Sie musste von den Beamten des Polizeikommissariats Seelze zurückgehalten werden, leistete dabei jedoch Widerstand. Die Frau wurde daraufhin von den Einsatzkräften vorläufig festgenommen. Nach Abschluss aller polizeilichen Maßnahmen konnte die 37-Jährige die Dienststelle am frühen Abend wieder verlassen. Eine 22-jährige Polizeibeamtin verletzte sich bei dem Widerstand leicht an der Hand – sie ist weiterhin dienstfähig.

Die übrigen Mieter konnten sich unverletzt aus dem Mehrfamilienhaus retten. Ermittler des Zentralen Kriminaldienstes werden den Keller zur Bestimmung der Brandursache in der kommenden Woche untersuchen. Da Strom und Gas im Haus abgestellt worden sind, ist das Gebäude bis zum kommenden Montag nicht bewohnbar. Den entstandenen Schaden schätzt die Polizei derzeit auf 100 000 Euro. Weiterhin wird sich die 37-Jährige demnächst wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte verantworten müssen.

***
Text: Philipp Hasse – Polizeidirektion Hannover

Weitere Meldungen aus Niedersachsen

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.

5 × vier =