Ruhestörung Sankt Andreasberg: Uneinsichtigem Mieter wird die Surround Anlage von der Polizei Braunlage beschlagnahmt

Ruhestörung Sankt Andreasberg Polizeimeldung

Ruhestörung Sankt Andreasberg: Ruhestörender Lärm in Sankt Andreasberg

Ruhestörung Sankt Andreasberg, Goslar – In der Nacht vom Samstag zum Sonntag beklagen sich Anwohner eines Mehrfamilienhauses in Sankt Andreasberg ab ca. 01.00 Uhr in der Nacht über permanente Ruhestörung durch überlaute Musik aus einer Surround Anlage eines 32-jährigen Mitmieters.

Beim Eintreffen der Polizei wird der Betroffene aufgefordert die Musik leise zu drehen. Nachdem die Polizei abfährt, stellt der Betroffene die Musik einfach wieder auf laut.

Da sich der 32-Jährige beim Folgeeinsatz der Polizei uneinsichtig zeigt, wird die Surround Anlage durch die Polizei sichergestellt. Jetzt fehlt dem Betroffenen seine Musikanlage und er bekommt darüber hinaus noch eine Ordnungswidrigkeitenanzeige, welche in der Regel mit einem deftigen Bußgeld belegt ist.

***
Text: Polizeiinspektion Goslar – Polizeistation Braunlage

Weitere Meldungen aus Niedersachsen

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.

fünfzehn − 2 =