Brand Geestland Lehmkuhlsweg: Feuer in einem Mehrfamilienhaus am 11.03.2017

Brand Geestland Lehmkuhlsweg

Brand Geestland Lehmkuhlsweg: Brand eines Wohnhauses

Brand Geestland Lehmkuhlsweg, Cuxhaven – Am Samstag, den 11.03.2017 gegen 14 Uhr bemerkte ein 18 jähriger Langener Brandgeruch aus dem Dachgeschoss über seiner Wohnung. Beim flüchtigen Blick nach oben, konnte er Flammen erkennen. Zusammen mit seinem 26 jährigen Bruder verließ er sofort die Wohnung und alarmierte die Feuerwehr. Die Feuerwehr Langen fuhr den Brandort im nahen Lehmkuhlsweg an. Mit 65 Kameraden bekämpfte sie den Brand, der inzwischen das gesamte Haus betroffen hatte. Im Ergebnis konnte der Brand gelöscht werden. Die beiden Brüder blieben unverletzt, aber das Haus ist nicht mehr bewohnbar. Der Schaden wird auf 300.000 Euro geschätzt. Alle Bewohner der Wohnung kamen bei Freunden und Verwandten für die nächste Zeit unter. Die Polizei nahm die Ermittlungen auf, um zu klären, wie der Brand entstanden ist.

***
Text: PHK Reckermann – Polizeiinspektion Cuxhaven

Weitere Meldungen aus Niedersachsen

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.

7 − sieben =