Taxifahrer am 14.12.2016 in Hamburg-Lurup, Böttcherkamp von Südländer ausgeraubt – Zeugenaufruf

Taxiraub Hamburg - Taxifahrer ausgeraubt

Hamburg – Taxifahrer ausgeraubt – Zeugenaufruf

Die Polizei fahndet nach einem unbekannten Mann, der einen 62-jährigen Taxifahrer in Hamburg-Lurup ausgeraubt hat. Das Raubdezernat für die Region Altona (LKA 124) übernahm die Ermittlungen.

Der 62-jährige Geschädigte nahm den Täter als Fahrgast am Schenefelder Platz auf. Am Fahrtziel im Böttcherkamp angekommen, zog der Täter plötzlich ein Messer aus der Tasche und verletzte dabei den Fahrer leicht an der Hand.

Unter Vorhalt des Messer forderte der Täter die Herausgabe des Portemonnaies.

Nachdem der 62-Jährige die Geldbörse dem Täter übergab, flüchtete dieser in Richtung der Straße Am Kratt.

Die Polizei leitete eine Sofortfahndung ein und suchte mit fünf Funkstreifenwagen nach dem Täter, der jedoch unerkannt flüchten konnte.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:

  • südländisches Erscheinungsbild
  • 170-175 cm groß
  • schlanke Figur
  • dunkle Haare
  • ungepflegter Dreitagebart
  • dunkle Bekleidung
  • graue Mütze oder Kapuze
  • führte ein Messer mit sich

Die Polizei bittet Zeugen, die Beobachtungen zum Tatgeschehen oder zur Flucht des Täters gemacht haben, sich bei der Verbindungsstelle des Landeskriminalamtes unter der Rufnummer 040-4286-56789 zu melden.

 

***

Text: Rene Schönhardt – Polizei Hamburg

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.

13 − 10 =