Überfall Supermarkt Bremen, Auf den Häfen – Polizei sucht Zeugen

Überfall Supermarkt Bremen

Überfall Supermarkt Bremen: Discounter von Unbekanntem ausgeraubt

Überfall Supermarkt Bremen – Tatort: Bremen-Mitte, Auf den Häfen – Datum: 03.02.2017 – Uhrzeit: 21:50 Uhr

Am Freitagabend überfiel ein unbekannter Räuber einen Supermarkt in der Innenstadt. Nach einer Auseinandersetzung mit einem Kunden erbeutete der mit einem Messer bewaffnete Mann Bargeld und flüchtete unerkannt.

Der Räuber betrat gegen 21.50 Uhr die Filiale eines Discounters in der Straße Auf den Häfen. Er bedrohte die Kassiererin mit dem Messer und forderte die Herausgabe von Bargeld. Als die 59-Jährige die Kasse öffnete, schaltete sich ein am Laufband stehender Kunde ein, schloss die Lade wieder und rief dem Räuber zu, dass er kein Geld bekomme. Dieser wurde daraufhin aggressiver und bedrohte den Kunden mit dem Messer. Die Verkäuferin nutzte die Gelegenheit und flüchtete ins Büro. Der Räuber rannte ihr hinterher und versuchte vergeblich die Tür aufzubrechen. Er eilte wieder zur Kasse, hebelte diese auf, nahm sich das Bargeld und verließ das Geschäft in Richtung Am Dobben.

Die Polizei sucht nach Zeugen. Der Unbekannte wurde als circa 25 Jahre alt und 180cm groß beschrieben. Bei dem Überfall trug er einen schwarzen Kapuzenpullover, eine blaue Jeans und eine schwarze Tasche. Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter (0421) 362-3888 entgegen. Der eingreifende Kunde verließ den Supermarkt, er wird ebenfalls gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Verbindung setzen.

Aus gegebenem Anlass rät die Polizei: Gehen Sie bei Überfällen kein Risiko ein und bringen Sie sich und andere nicht in Gefahr, beispielsweise durch Gegenwehr oder unüberlegte Aktionen. Hören Sie dem Täter genau zu und befolgen Sie ruhig seine Anweisungen. Prägen Sie sich die persönlichen Merkmale ein. Mehr Tipps gibt es beim Präventionszentrum der Polizei Bremen oder unter www.polizei.bremen.de.

***
Text: Nils Matthiesen – Polizei Bremen

Weitere Meldungen aus Bremen

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.

sechzehn − neun =