Überfall Tankstelle Osnabrück, Bramscher Straße: Aral-Tankstelle Nähe Fürstenauer Weg ausgeraubt

Überfall Tankstelle Osnabrück

Überfall Tankstelle Osnabrück: Aral Tankstelle Bramscher Straße am 20.01.2017 ausgeraubt

 Überfall Tankstelle Osnabrück – Unbekannter auf der Flucht

Am Freitagabend, den 20.01.2017 wurde die Aral-Tankstelle an der Bramscher Straße (Nähe Fürstenauer Weg) von einem Unbekannten überfallen. Der mit einer Sturmhaube vermummte Täter betrat gegen 20.35 Uhr den Kassenraum, bedrohte die 51-jährige Angestellte mit einer Pistole und forderte die Herausgabe von Bargeld. Nach Erhalt des Kasseninhaltes flüchtete der Räuber aus dem Gebäude und rannte in unbekannte Richtung weg.

Der Täter soll etwa 160 bis 165cm groß und von schmächtiger Statur gewesen sein. Bei Tatausführung trug die Person eine Art Jogginganzug mit dunkler Hose und hellem Oberteil. Möglicherweise steht mit der Tat ein unbekannter Mann in Verbindung, der kurze Zeit nach dem Überfall in Tatortnähe gesehen wurde. Diese Person trug helle Berufskleidung (möglicherweise eine Malermontur), ein weißes Cappy und hatte eine kleine schwarze Tasche dabei. Es ist also durchaus möglich, dass sich der Täter während der Flucht umgezogen oder Teile seiner Bekleidung entledigt hat. Hinweise in der Sache nimmt die Polizei Osnabrück, Tel. 0541-3272215 oder 0541-3273203, entgegen.

***
Text: Frank Oevermann – Polizeiinspektion Osnabrück

Weitere Meldungen aus Niedersachsen

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.

7 + 13 =