Unfall Drebber B51 – Schwerer Verkehrsunfall auf B 51

Unfall Drebber B51

Unfall Drebber B51: Schwerer Verkehrsunfall mit Straßensperrung

Unfall Drebber B51 – Zwei schwerverletze Personen und eine Person mit Schock

Die Ortsdurchfahrt Drebber (B51) war aufgrund eines schweren Verkehrsunfalls gesperrt. Autofahrer wurden gebeten, das Gebiet zwischen dem Kreisverkehr Sankt Hülfe und Barnstorf zu umfahren.

Aus bislang ungeklärter Ursache ist ein aus Fahrtrichtung Diepholz kommender Audi-Fahrer auf der Bremer Straße, in Höhe der Dickeler Straße, auf die Gegenfahrbahn geraten. Dort ist er frontal mit einem entgegenkommenden BMW zusammengestoßen. Der BMW geriet infolge des Aufpralls ins Schleudern. Ein dahinter fahrendes Auto konnte rechtzeitig gebremst werden.

Die Autofahrer der kollidierten Fahrzeuge sind mit schweren Verletzungen in umliegende Krankenhäuser gebracht worden. Eine dritte Person ist mit einem Schock ins Krankenhaus gekommen. Dabei handelt es sich um den Autofahrer, welcher durch eine rechtzeitige Bremsung einen weiteren Zusammenstoß verhinderte.

***

Text: Sandra Franke – Polizeiinspektion Diepholz

Weitere Meldungen aus Niedersachsen

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.

20 − sieben =