Unfall Hamburg Veddel Georgswerder Bogen: Verkehrsunfall am 22.02.2017 – 30-jähriger LKW Fahrer im Führerhaus eingeklemmt

Unfallort: Hamburg-Veddel, Georgswerder Bogen

Unfall Hamburg Veddel Georgswerder Bogen – Verkehrsunfall mit verletzter Person

Unfall Hamburg Veddel Georgswerder Bogen – Unfallort: Hamburg-Veddel, Georgswerder Bogen – Datum: 22.02.2017 – Uhrzeit: 06:30 Uhr

Ein 30-jähriger LKW-Fahrer ist heute Morgen bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Der Verkehrsunfalldienst Süd hat die Ermittlungen aufgenommen.

Ein 58-jähriger LKW-Fahrer bog mit seiner Sattelzugmaschine (DAF) von einem Grundstück nach rechts auf den Georgswerder Bogen ein. Dabei übersah der Fahrer den von links kommenden LKW Daimler des 30-Jährigen.

Durch den Zusammenstoß wurde der 30-jährige Fahrer im Führerhaus eingeklemmt.

Der verletzte Fahrer wurde von Rettungskräften aus dem LKW befreit und in ein Krankenhaus transportiert. Er erlitt eine Verletzung im Bereich der Beine.

Für die Zeit der Verkehrsunfallaufnahme wurde der Georgswerder Bogen von 06:44 Uhr bis 08:45 Uhr voll gesperrt.

Der Verkehrsunfalldienst Süd hat die Ermittlungen aufgenommen.

***
Text: Rene Schönhardt – Polizei Hamburg

Weitere Meldungen aus Hamburg

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.

sechs + 14 =