Unfall Steinfeld B214: Verkehrsunfall LKW auf der Bundesstraße 214 von Diepholz in Richtung Holdorf am 23.02.2017

Unfall Steinfeld B214

Unfall Steinfeld B214 – Verkehrsunfall, B 214 voll gesperrt

Unfall Steinfeld B214 – Nach einem Verkehrsunfall am Donnerstagmorgen in Steinfeld wurde die B 214 für beide Richtungen gesperrt.

Kurz nach 09.00 Uhr befuhr ein 58-Jähriger aus Schöppingen mit seinem Lastzug die B 214 von Diepholz in Richtung Holdorf. Dabei geriet er in Höhe der Gemeinde Steinfeld mit seinem Lastzug auf den aufgeweichten Seitenstreifen. Der Lkw-Fahrer versuchte noch, das Fahrzeug wieder auf die Fahrbahn zu lenken. Dabei kippte der mitgeführte Anhänger um und blieb quer auf der Fahrbahn liegen. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt.

Die Polizei schätzt den Schaden auf ca. 30.000 Euro. Die B 214 blieb bis in die Nachmittagsstunden gesperrt. Es wurde eine Umleitung über die Ortschaften Kroge und Südlohne eingerichtet.

***
Bild & Text: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

Weitere Meldungen aus Niedersachsen

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.

neun − 5 =