Brand Hamburg Eidelstedt, Reichsbahnstraße: Wohnungsbrand in einer Seniorenwohnanlage, eine Bewohnerin verstorben

Brand Hamburg Eidelstedt, Reichsbahnstraße Feuerwehr Hamburg

Brand Hamburg Eidelstedt: Wohnungsbrand in einer Seniorenwohnanlage, eine Bewohnerin verstorben

Brand Hamburg Eidelstedt – Feuerwehr Hamburg konnte 89-jährige Bewohnerin nur noch tot bergen
Ort: Hamburg-Eidelstedt, Reichsbahnstraße – Datum: 28.01.2017 – Uhrzeit: 00:15 Uhr

Bei einem Wohnungsbrand in einer Seniorenwohnanlage ist am frühen Samstagmorgen eine 89-jährige Bewohnerin verstorben. Die weiteren Ermittlungen werden von den Brandermittlern des Landeskriminalamts 45 geführt.

Nachdem ein Feueralarm für die Wohnung der später Verstorbenen ausgelöst hatte, begab sich eine Krankenschwester zur entsprechenden Wohnung. Sie konnte hierbei bereits Flammen in der Wohnung erkennen und alarmierte die Feuerwehr. Die Rettungskräfte der Feuerwehr fanden die 89-jährige Bewohnerin tot im Küchenbereich der Wohnung auf.

Hinweise auf einen technischen Defekt oder Fremdverschulden liegen nicht vor. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen wird davon ausgegangen, dass die Bewohnerin beim Rauchen unachtsam war und so den Brand selbst verursachte.

Die Ermittlungen dauern an.

***
Text: Heike Uhde – Polizei Hamburg

Weitere Meldungen aus Hamburg

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.

fünf − zwei =