Taxiunternehmen Citycar Tostedt zahlt keine Löhne an ausgeschiedene Mitarbeiter

Tostedt – Alexander Otten von CityCar Tostedt unterschlägt ausgeschiedenen Angestellten die letzten Löhne.

CityCar Tostedt ist ein Taxiunternehmen etwas südwestlich von Hamburg im nahegelegenen Tostedt.

Adresse: Elsterbogen 16, 21255 Tostedt, Deutschland

Dort betreibt der Gründer und Inhaber Alexander Otten sein Unternehmen mit ca. 10 Fahrern und 6 Fahrzeugen. In harter Konkurrenz mit den anderen am Ort ansässigen Taxibetrieben wie Autoruf Welle, Taxi Kröger und Taxi Tostedt kämpfen die Unternehmen um jeden Fahrer.

Der Inhaber von CityCar Tostedt – in der Nähe von Hamburg –  Alexander Otten, scheint es für nicht angebracht zu halten, die Arbeitsleitungen seiner Angestellten zu würdigen und die zustehenden Löhne seinen ausgeschiedenen Ex-Mitarbeitern zu zahlen.

Dieses wurde nunmehr von verschiedenen Seiten an mich herangetragen, und so recherchierte ich diesbezüglich die letzten Wochen.

Mittlerweile liegen mir die Erklärungen ehemaliger Mitarbeiter vor, die bereits seit Monaten auf ihre letzten Löhne vergebens warten.

Dass diese dabei in erhebliche finanzielle Nöte geraten, scheint dabei Herrn Otten völlig egal zu sein. Einige von ihnen haben massive Probleme mit ihren Vermietern. Anderen wurden die Mobilfunkverträge gekündigt, da die Abbuchungen nicht ausgeführt werden konnten, weil wieder einmal die Löhne nicht oder viel zu spät gezahlt wurden.

Dabei ist es auch vollkommen gleich, ob es sich um ausgeschiedene Mitarbeiter handelt, oder um die verbliebenden Angestellten. Alle Mitarbeiter müssen regelmäßig auf die ihnen zustehenden Löhne bei CityCar Tostedt warten.

Das „auf CityCar Tostedt warten“ berichten im Übrigen nicht nur die Mitarbeiter. Auch von diversen Kunden und Ex-Kunden von CityCar Tostedt habe ich die Informationen, dass die Zuverlässigkeit des Unternehmens in nicht immer gegeben ist.

 

Die Fahrzeuge von CityCar stehen aktuell oft leer am Bahnhof. Die Auftragslage dürfte, angesichts der Ausführungen von Kunden, Ex-Kunden, Mitarbeitern und Ex-Mitarbeitern massiv zurückgegangen sein.

Dazu kommen laut Aussagen der Mitarbeiter die für Kunden sehr bedenklichen Zustände der Fahrzeuge. Inspektionen sind teilweise seit über 100.000 Kilometern überfällig, ein Türgriff eines E-Klasse Mercedes ist seit über einem Jahr abgebrochen – Fahrgäste in dem besagten Fahrzeug mit der Kennzeichen 53 können hinten nicht selbstständig aussteigen! Ein Zustand, der keinesfalls mit den Sicherheitsbestimmungen für die Fahrgastbeförderung im Einklang steht. Allein bei Brand, Unfall oder bei sonstigen Gefahren wäre der Kunde im Fahrzeug gefangen! Überfällige Reparaturen werden nicht vorgenommen, auch nicht auf Drängen der Fahrer. Teilweise waren die Reifen stark abgefahren, dass sich einige Fahrer (die jetzt alle nicht mehr bei CityCar Tostedt sind) geweigert haben, diese Fahrzeuge zu fahren!

Ein für die Kunden von CityCar Tostedt unzumutbarer Zustand und ein immenses Sicherheitsrisiko!

Die Zentrale von CityCar Tostedt ist auch schon seit längerem nicht mehr in Tostedt angesiedelt, sondern an ein Call Center in Hamburg abgegeben. Die dortige Erreichbarkeit sollte eigentlich gegeben sein, allerdings berichten nahezu alle Kunden und Mitarbeiter, dass es extrem schwierig ist, dort jemand zu erreichen. Und wenn die Kunden dann bei CityCar Tostedt einen Wagen bestellen wollen, dann kennen sich die Hamburger Call-Center-Agenten natürlich nicht aus in Tostedt.

Ein Fall ist mir bekannt, wo ein Kunde für den nächsten Tag nachts um 3:30 Uhr ein Taxi zum Flughafen vorbestellen wollte und vom Call Center gesagt bekam, man könne keine Vorbestellungen annehmen, er solle ich doch am nächsten Tag (also kurz vor dem Abholtermin) erneut anrufen und einen Wagen dann bestellen.

Dazu muss man wissen, dass in der Woche an einem Wochentag CityCar Tostedt nur bis ca. 1 Uhr fährt und dann erst wieder ab 6 Uhr. Somit könnte der Kunde zwar anrufen, aber es wäre dann ja kein Fahrer da, um die Tour zu fahren. Dieser Kunde hat sich dann verständlicherweise an ein anderes am Ort ansässiges Taxiunternehmen gewandt und ist dann dort gefahren.

Es herrscht ja, wie schon zu Beginn erwähnt, reger Konkurrenzkampf bei den Taxiunternehmen in Tostedt.

Autoruf Welle

Autoruf Welle Tostedt

Taxiruf Kröger

Taxiruf Kröger Tostedt

Taxi Tostedt

Diese für Kunden und Mitarbeiter unzumutbaren Umstände führen anscheinend dazu, dass die Löhne der Mitarbeiter und derer, die fluchtartig das Unternehmen verlassen haben, nicht oder nicht rechtzeitig gezahlt werden.

Ich habe alle zuletzt ausgeschiedenen Angestellten dazu befragt und einhellig haben alle das Gleiche bestätigt:

CityCar Tostedt zahlt gerade einmal den Mindestlohn und den seit Jahren nicht regelmäßig.

Teilweise müssen die Angestellten bis zu 2 Monate auf Ihr Gehalt warten. Dieses ist immer mit großen Schwierigkeiten verbunden, da alle Ausgaben am Anfang des Monats abgebucht und bezahlt werden müssen. Die dabei entstehenden Mahngebühren und Rücklastschriftgebühren summieren sich im Laufe eines Monats dann schon leicht einmal auf eine stolze Summe, für die die Angestellten dann schon mal nur 3 bis 6 Stunden arbeiten müssen, um den Verlust für die Gebühren wieder auszugleichen.

Aber der Höhepunkt an Unverfrorenheit scheint die neueste Masche des Inhabers Alexander Otten von CityCar Tostedt zu sein, ausgeschiedenen Mitarbeitern das ihnen zustehende Gehalt einfach nicht auszuzahlen.

Viele von ihnen können sich einen langwierigen Prozess vor dem Arbeitsgericht nicht leisten.

Vor dem Arbeitsgericht müssen die Parteien ja jeder selbst für Ihre Anwaltskosten aufkommen.

Darauf scheint Alexander Otten von CityCar Tostedt zu spekulieren. Die wenigsten von den mir bekannten letzten Vorfällen haben bereits gerichtliche Schritte gegen CityCar Tostedt unternommen.

Einige von Ihnen haben gerade Mahnbescheide gegen Alexander Otten und gegen CityCar Tostedt erlassen. Der weitere Ausgang dieser Vorfälle wird von mir mit großem Interesse in der Zukunft beobachtet werden.

Auf eine eingeschaltete Mediatorin, die eine gütliche und kostengünstige Einigung außergerichtlich herbeiführen wollte, wird seitens CityCar Tostedt einfach nicht reagiert. Jegliche gütlichen Einigungsversuche werden ignoriert.

CityCar Tostedt hat seit Jahren auf den Fahrzeugen die Aufschrift, man suche Mitarbeiter.

Bei der Fluktuation der Mitarbeiter scheint das auch dringend notwendig zu sein. Immerhin spricht sich das Nichtzahlen von Löhnen und Gehältern ja auch in einer solch kleinen Samtgemeinde wie Tostedt schnell herum.

Ich werde diese Vorfälle beobachten und erneut berichten, wenn die ersten Prozesse gegen Alexander Otten und sein Taxiunternehmen CityCar Tostedt gelaufen sind.

Lesen Sie dazu auch unseren weiteren, aktuellen Beitrag vom 16.03.2017 über die Verurteilungen durch das Arbeitsgericht Lüneburg

***

Holger Korsten, 14.10.2016

 

Nachtrag 10.12.2017: Lesen Sie auch die neueste Entwicklung im neuen Beitrag!

Alexander Otten von CityCar Tostedt zahlt keinen Lohnhttps://tageblatt24.com/wp-content/uploads/2016/10/Taxiunternehmen-CityCar-Tostedt-zahlt-keine-Löhne-an-ausgeschiedene-Mitarbeiter.jpghttps://tageblatt24.com/wp-content/uploads/2016/10/Taxiunternehmen-CityCar-Tostedt-zahlt-keine-Löhne-an-ausgeschiedene-Mitarbeiter-250x141.jpgTageblatt24.comAktuellNiedersachsenNorddeutschlandRecht & SteuernSozialesTostedtTostedt - Alexander Otten von CityCar Tostedt unterschlägt ausgeschiedenen Angestellten die letzten Löhne.CityCar Tostedt ist ein Taxiunternehmen etwas südwestlich von Hamburg im nahegelegenen Tostedt.Adresse: Elsterbogen 16, 21255 Tostedt, DeutschlandDort betreibt der Gründer und Inhaber Alexander Otten sein Unternehmen mit ca. 10 Fahrern und 6 Fahrzeugen. In harter Konkurrenz mit...Das Nachrichtenmagazin für Tierfreunde aus Hamburg – Bremen – Niedersachsen – Schleswig-Holstein und der Welt
DJ Hamburg