Unfall Herringhausen Hunteburger Straße: Verkehrsunfall mit schwer verletztem 18-Jährigen

Unfall Herringhausen Hunteburger Straße

Unfall Herringhausen Hunteburger Straße: Schwer verletzt bei Verkehrsunfall.

Unfall Herringhausen Hunteburger Straße – Gegen 22:35 Uhr ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall auf der Hunteburger Straße in Herringhausen.

Ein 18-jähriger Mann war mit seinem Daimler CLA 220 CDI auf der Hunteburger Straße unterwegs. Ausgangs einer Rechtskurve kam er nach links von der Fahrbahn ab, prallte gegen einen Grundstückszaun und drei Bäume und schleuderte zurück auf die Fahrbahn. Durch den seitlichen Aufprall an den Bäumen wurde die Fahrertür herausgerissen, der Motorblock löste sich, wurde über einen Graben geschleudert und blieb in einer Grundstückszufahrt liegen.

Der junge Fahrer wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr befreit werden. Der 30-jährige Beifahrer wurde leicht verletzt, konnte aber das Fahrzeug selbstständig verlassen.

Der Pkw stellt einen Totalschaden dar, geschätzter Sachschaden ca. 27.500 Euro. Die gesamte Unfallstelle erstreckt sich auf eine Länge von ca. 130 Metern. Die Geschwindigkeit ist hier auf 70 km/h beschränkt. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die Straße voll gesperrt.

Vor Ort waren neben zwei Rettungswagen auch die Feuerwehren aus Bohmte, Herringhausen und Ostercappeln.

***
Text: Anke Hamker – Polizeiinspektion Osnabrück

Weitere Meldungen aus Niedersachsen

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.

zwölf + eins =