Unfall Kellinghusen Lindenstraße: Verkehrsunfall am 14.03.2017 – Zwei Schwerverletzte

Unfall Kellinghusen Lindenstraße

Unfall Kellinghusen Lindenstraße: Zwei Schwerverletzte bei Unfall.

Unfall Kellinghusen Lindenstraße – Am heutigen Morgen hat sich in Kellinghusen ein Verkehrsunfall ereignet, bei dem zwei Beteiligte schwere Verletzungen erlitten und in ein Krankenhaus kamen. An den Unfallfahrzeugen entstand jeweils hoher Sachschaden.

Kurz vor 07:00 Uhr war ein junger Mann mit seinem Volkswagen auf der Lindenstraße in Richtung Ortsausgang unterwegs. An der Kreuzung Lindenstraße / Luisenberger Straße / Lockstedter Weg missachtete der 19-Jährige das für ihn geltende Stopp-Zeichen und fuhr in den Kreuzungsbereich ein. Hier kollidierte er mit dem Wagen einer von links kommenden 74-Jährigen – beide Fahrzeuge kamen nach dem Zusammenstoß im Kreuzungsbereich zum Stillstand. Der Unfallverursacher und die Geschädigte erlitten schwere Verletzungen – ein Rettungswagen die beiden in ein Krankenhaus.

An dem VW und an dem Hyundai der Seniorin entstand jeweils ein Sachschaden in Höhe von etwa 4.000 Euro – beide Autos waren nach dem Unglück nicht mehr fahrbereit.

***
Text: Merle Neufeld – Polizeidirektion Itzehoe

Weitere Meldungen aus Schleswig-Holstein

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.

9 + 9 =