Unfall Norden Küstenbahnstraße: Verkehrsunfall am 14.03.2017 in Richtung Hage

Unfall Norden Küstenbahnstraße - Polizeimeldung

Unfall Norden Küstenbahnstraße: In den Gegenverkehr geraten.

Unfall Norden Küstenbahnstraße – 28-Jähriger verursacht Verkehrsunfall.

Am Dienstag, gegen 10:40 Uhr, befuhr ein 28 Jahre alter Mann mit einem VW die Küstenbahnstraße in Richtung Hage. Außerdem befand sich in dem Fahrzeug noch eine 27-jährige Frau.

In Höhe der Haltestelle Lütetsburger Schloss, wendete der Fahrer und geriet dabei auf die Gegenfahrbahn. Ein entgegenkommender 69-jähriger Mann in einem Citroen Berlingo konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen, so dass es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam. Der Citroen wurde von der Fahrbahn geschleudert und prallte gegen eine Schranke.

Die drei Personen in den Fahrzeugen hatten großes Glück und wurden nicht verletzt. Es entstand jedoch nicht unerheblicher Sachschaden an den Autos und an der Schranke.

Die beiden Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten jeweils von einem Abschleppunternehmen geborgen werden.

***
Text: Inken Düpree – Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

Weitere Meldungen aus Niedersachsen

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.

fünf − vier =