Unfall Nordhorn Bahnhofstraße: Verkehrsunfall Linienbus und Opel Vectra am 13.03.2017

Rettungswagen - Notarzt

Unfall Nordhorn Bahnhofstraße: Bus kollidiert mit Pkw – 10 Verletzte bei Unfall.

Unfall Nordhorn Bahnhofstraße – Am Montagmittag kam es auf der Bahnhofstraße in Höhe der Volksbank zu einem Unfall zwischen einem Linienbus und einem Opel Vectra.

Nach den bisherigen Feststellungen der Polizei wollte ein 29-jähriger Autofahrer gegen 13:40 Uhr mit seinem Auto vom Fahrbahnrand auf die Straße fahren. Dabei kam es zur Kollision mit einem von hinten kommenden Bus.

Der Autofahrer wurde im Fahrzeug eingeklemmt. Die 29-jährige Frau und ein sechsjähriges Kind wurden bei dem Unfall leicht verletzt und vorsorglich mit einem Rettungswagen in das Nordhorner Krankenhaus gebracht. Der Fahrer musste von der Freiwilligen Feuerwehr Nordhorn aus dem Fahrzeug befreit werden. Er kam mit schweren Verletzungen mit einem Rettungswagen in das Nordhorner Krankenhaus gebracht.

In dem Bus wurde der 57-jährige Busfahrer leicht verletzt und auch sechs Fahrgäste zogen sich leichte Verletzungen zu. Die Fahrgäste in dem Bus wurden mit einem Ersatzbus weiter transportiert.

***
Text: Achim van Remmerden – Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Weitere Meldungen aus Niedersachsen

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.

5 − 2 =